Sten Mark II, GB 1940

Sten Mark II, Kaliber 9 mm, Vereinigtes Königreich 1940 (Zweiter Weltkrieg). Eine authentische Nachbildung dieses Maschinengewehrs, das 1940 entwickelt wurde, als England allein war und von einer bevorstehenden Invasion Deutschlands bedroht war. Die Regierung musste dringend ihre Soldaten mit einer Waffe aus eigener Produktion ausrüsten. So wurde die Sten-Maschinenpistole geboren, eine Waffe mit einem eigenartigen Design und geringer Zuverlässigkeit. Sie war aber auch eine der am leichtesten erkennbaren Waffen des Zweiten Weltkriegs und wurde sowohl von Luftlandetruppen als auch von Spezialeinheiten in fast allen Ländern eingesetzt, die von den Deutschen besetzt waren und deren Bevölkerung Widerstand leistete. Sie wurde auch von den Streitkräften des Commonwealth während des Zweiten Weltkriegs und des Koreakrieges eingesetzt. Die besonderen Merkmale der Waffe waren das einfache Design und die niedrigen Produktionskosten. Der Name STEN ist ein Akronym, das sich von den Namen der führenden Waffendesigner ableitet: Bürgermeister Reginald Shepherd, Harold Turpin und dem Ort Enfield, an dem sich die Royal Small Arms Factory (RSAF) von London befindet. In den 1940er Jahren wurden rund vier Millionen Sten verschiedener Versionen hergestellt. Die Sten-Maschinenpistole verwendete eine Patronenhülse 9 x 19, was ein Bonus war, wenn deutsche Munition erbeutet wurde, da man sie verwenden konnte. Der Sten war klein und ließ sich leicht in mehrere Teile zerlegen und wurde daher für Operationen der Partisanen in Europa geschätzt.
Mostrar

DENIX Replica.- Sten Mark II, 9 mm Kaliber, Großbritannien 1940 (Zweiter Weltkrieg)
Sten MK II DENIX - Video Bewertung

Referenz 1148

Maße: 76 cm
Gewicht: 2.094 g
Herstellungsland: United Kingdom: Made in U.K.
Epoche: Erster und Zweiter Weltkrieg 1914-1945
Sammlerstück: Maschinenpistole

Empfohlener Preis 172.90
Vídeos
Zurück nach oben