Maschinenpistole PPSh-41, Sowjetunion 1941

Die PPSh-41 (Pistolet-Pulemyot Shpagina auf Russisch) war eine Maschinenpistole, die von Georgi Shpagin als billige alternative und vereinfachte Version der Maschinenpistole PPD-40 entwickelt wurde. Die Maschinenpistole PPSh-41 ist ein Rückstoßlader mit Masseverschluss. Es war eines der wichtigsten leichten Waffen der sowjetischen Streitkräfte während des Zweiten Weltkriegs. Die Gesamtmenge der im Zweiten Weltkrieg hergestellten Maschinenpistolen PPSh-41 wird auf über 6 Millionen geschätzt. Es konnte durch ein gebogenes Magazin oder eine Trommelmagazin mit der Patrone 7,62 x 25 Tokarev geladen werden. Das PPSh-41 wurde auch während des Koreakrieges häufig eingesetzt.
Mostrar

PPSH41 DENIX - Videoüberprüfung

Referenz 9301

Maße: 85 cm
Gewicht: 3.740 g
Herstellungsland: Soviet Union:
Epoche: Erster und Zweiter Weltkrieg 1914-1945
Sammlerstück: Maschinenpistole

Empfohlener Preis 270.48
Vídeos
Zurück nach oben